Zum Hauptinhalt springen
Donnerstag 22. April 2021

Infos zur Herausforderung Pandemie-Lage

Die Pandemie-Lage ist auch für die örtlichen Fördervereine der THW-Ortsverbände eine Herausforderung. Die persönlichen Kontakte sind an Regeln gebunden – innerhalb des Technischen Hilfswerkes gibt es dazu eine sogenannte Matrix, in der die Rahmenbedingungen für das Verhalten zusammengestellt sind.

Weil dazu immer wieder Fragen auftauchen, gibt es nun eine FAQ zur bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und der Matrix des THW. Sie wurde u. a. an die Regionalstellen versandt.

Da auch die örtlichen Fördervereine davon betroffen sind, stellen wir sie hier ein und bieten dazu die Download-Möglichkeit an.

Wichtig ist der Hinweis, auf aktuelle Änderungen, die z.B.  im wöchentlichen Turnus überprüft werden und damit die Notwendigkeit beinhalten, sich persönlich ständig „auf Stand“ zu halten.

Es ist wichtig, sich in unserer Zeit persönlich mit den Verhaltensweisen zu befassen. Niemand will sich selbst schaden. Niemand will für den Schaden, den andere erleiden, verantwortlich sein.

In diesem Sinne – verantwortungsvolles Verhalten ist gefordert und gute Gesundheit für alle das höchste Gut.

Siglinde Schneider-Fuchs
Stellvertretende Landesvorsitzende
Stephan Stracke, MdB
Landesvorsitzender