Aktuelle Meldungen der THW-Landesvereinigung Bayern

Montag 18. November 2013 Von: Text / Bilder: Johann Schwepfinger

240 THW Führungskräfte tagen in der Hochschule Weihenstephan

Zum dritten Mal, nach Regensburg und Nürnberg, trafen sich diesmal die THW Führungskräfte des Landesverbandes Bayern im oberbayerischen Weihenstephan bei Freising.
Das Podium - hochrangig besetzt.

Das Podium - hochrangig besetzt.

Präsident Brömme, der Landesbeauftragte für Bayern Dr. Voss und der Ortsbeauftragte Wüst

Präsident Brömme, der Landesbeauftragte für Bayern Dr. Voss und der Freisinger Ortsbeauftragte Wüst

Gemeinsame Freude bei Dr. Voss und Präsident Albrecht Brömme

Gemeinsame Freude bei Dr. Voss und Präsident Albrecht Brömme

Der Vorsitzende der Landesvereinigung Bayern MdB Stephan Stracke und THW-Präsident Brömme

MdB Stephan Stracke und Präsident Brömme

im intensiven Gespräch

im intensiven Gespräch

Die aktuelle bayerische Plakataktion (unten) und Bilder vom Hochwasser 2013

Die aktuelle bayerische Plakataktion (unten) und Bilder vom Hochwasser 2013

Liveberichte von Präsident Albrecht Broemme über laufende Auslandseinsätze, Grundsatzrede des Landesbeauftragten Dr. Fritz Helge Voß sowie Auswertungsergebnisse, Hochwassereinsatz war Einstieg in die siebenstündige Tagung.

Gestärkt vom Bräustüberl zurück ging es in die Fachtagung mit seinen vier Vortrags- und Diskussionsforen. Unter anderem: Verbesserung Fachberater im Einsatz, Zusammenspiel der taktischen und operativen Ebenen, Lehren aus der Hochwasserbekämpfung und Öffentlichkeitsarbeit im/nach dem Einsatz.

Die THW-Bundesvereinigung und die Landesvereinigung Bayern, vertreten durch Siglinde Schneider-Fuchs und MdB Stephan Stracke, standen als Gesprächspartner zur Verfügung.

Mit der Premiere eines unterhaltsam-infomativen Videos, das im Landesverband produziert worden ist über die THW-Kampagne von Bayern, und dem Dank an das Organisationsteam des THW’s auf Orts- und Landesebene endete die Veranstaltung, die einen wichtigen Beitrag zu gemeinsamen Erkenntnissen leistete.