Aktuelle Meldungen der THW-Landesvereinigung Bayern

Montag 23. Oktober 2017 Von: Michael Saller, Fotos: Johann Schwepfinger

Landesversammlung in Landshut

Am Samstag, 21.Oktober fand die jährliche Delegiertentagung der THW Landesvereinigung Bayern in Landshut statt.

Fotos: Johann Schwepfinger

Im Tagungsraum, dem Bernlochnersaal, konnte der 1. Vorsitzende der Landesvereinigung MdB Stefan Stracke nicht nur zahlreiche Delegierte der einzelnen örtlichen Helfervereinigungen aus ganz Bayern begrüßen, sondern auch einige Gäste aus Reihen der Bundes-, Landes-und Kommunalpolitik. Es waren anwesend: MdB Florian Ossner, MdL Ruth Müller, MdL Rosi Steinberger, MdL Helmut Radlmeier, Regierungspräsident Rainer Haslbeck, Stellvertretender Landrat Fritz Wittmann sowie der Hausherr Oberbürgermeister Alexander Putz.

Nach der eigentlichen Eröffnung der Veranstaltung und der Begrüßung der Teilnehmer durch den Landshuter THW Ortsbeauftragten Michael Saller bekamen die anwesenden Gäste eine Gelegenheit um Grußworte an die Versammlung zu richten. Diese Grußworte machten deutlich, wie wertvoll und geschätzt die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk im Gefüge der Hilfsorganisationen ist.

Als besonderer Gast war der Präsident der THW Bundesvereinigung Stephan Meyer ebenfalls nach Landshut gekommen. In seiner Rede stellte er die äußerst positive Entwicklung des Haushaltes des THW aber auch die daraus resultierenden Maßnahmen dar. So kann mit Sonderprogrammen ein Investitionstau im Bereich Fahrzeuge und Ausstattung in den nächsten Jahren gemindert werden. Ebenso werden mit einem anderen Sonderprogramm Unterkünfte des THW modernisiert bzw. neu gebaut.

Den allgemeinen Regularien folgend gab es neben dem Bericht des 1.Vorsitzenden MdB Stefan Stracke, einem Statement der 2. Vorsitzenden Sieglinde Schneider-Fuchs den Kassenbericht des Schatzmeisters Sigfried Schymalla. Die beiden Kassenprüfer bescheinigten dem Schatzmeister eine einwandfreie Arbeit und so konnte die Vorstandschaft entlastet werden.

Der Landesbeauftragte des THW Bayern Dr. Fritz-Helge Voss, der Landessprecher Andre Stark sowie der Landesjugendleiter Thomas Siegmund berichteten anschließend von ihrer Arbeit und zukünftigen Projekten und Anforderungen an die Ortsverbände und deren Helfervereinigungen. Die Aussprache zu den Berichten beendete die Mitgliederversammlung 2017.